Lernen und üben Sie, wie Sie eine solide Grundlage für eine gesunde, nachhaltige integrale Liebesbeziehung schaffen können. Erkennen Sie in einer Übung, dass, wenn wir uns verlieben und eine feste Beziehung eingehen, vier wesentliche Dimensionen unserer menschlichen Existenz in intimen Kontakt kommen.

  1. Unser individueller Verstand und unsere individuellen Gefühle (im oberen linken Quadranten dargestellt).
  2. Unsere individuellen physischen Körper und unser Verhalten (im oberen rechten Quadranten dargestellt).
  3. Unser kultureller Hintergrund und unsere Werte, einschließlich Familie, Freunde, Kollegen und Gemeinschaft (im unteren linken Quadranten dargestellt).
  4. Unser soziales Umfeld, wie Nahrung, Kleidung, Zuhause, Geld, Verkehrsmittel (im unteren rechten Quadranten dargestellt).

Häufig fühlen sich Menschen zueinander hingezogen und konzentrieren sich nur auf eine oder zwei dieser vier Dimensionen/Quadranten, während sie die anderen vernachlässigen oder ignorieren. Dies führt zu Beziehungskonflikten und Zusammenbrüchen, insbesondere wenn sich die Partner auf verschiedene Dimensionen konzentrieren, z.B. eine auf die physische und kulturelle und die andere auf die geistige und soziale Dimension.

In einer integralen Beziehung balancieren und harmonisieren beide Partner alle vier Dimensionen auf gesunde Weise und lernen, heilen, wachsen, erwachen und manifestieren gemeinsam.

Back

Translate »