Lernen und üben Sie, wie Sie die sieben Chakren in unserem Körper erkennen und öffnen können. Jedes Chakra hat eine grobe, subtile und kausale “Energie”, manifestiert sich in den vier Dimensionen unseres Seins (Geist, Körper, Kultur und Gesellschaft) und weist feminine und maskuline Polaritäten auf. Chakren können in jeder der vier Dimensionen offen, geschlossen, überfließend, auslaufend, neutral, verhaftet, gebend, empfangend, fließend, statisch, voll, leer, warm oder kalt sein und gesunde und ungesunde feminine/maskuline Ausdrucksformen oder Energien haben. Um eine intime Beziehung zu Ihrem/r Partner/in herzustellen und mit ihm/ihr zusammen zu ko-kreieren, ist es wichtig, dass Sie alle sieben Chakren auf gesunde Weise ausbalancieren und harmonisieren. Kommen Sie mit uns auf eine Erkundung und Praxis, um Ihre sieben Chakren zu heilen, zu wachsen und zu öffnen, damit Sie eine gesunde Liebesbeziehung aufbauen können. Verwandeln Sie Ihre Beziehungen von bedürfnisorientierten, asymmetrischen, transaktionalen Liebesbeziehungen in eine auf dem Sein basierende, symmetrische, transzendentale Liebe, in der Sie nicht nur Ihren Partner lieben, sondern mehr noch das, was auf einzigartige Weise zwischen Ihnen beiden geschaffen wird, indem Sie ihre transzendentale Bestimmung teilen.

Back

Translate »