Lerne und übe zu unterscheiden was von der Natur zwischen dem männlichen und weiblichen biologisch vorgegeben ist, und was erlernte/erzogene bzw. sozial konditionierte Geschlechterrollen zwischen Männern und Frauen sind. Dadurch wirst Du ein besseres Verständnis des eigenen und des anderen Geschlechts gewinnen.

Sind Männer wirklich vom Mars und Frauen von der Venus? Natürlich wissen wir heute viel mehr über biologische Unterschiede und erlernte Geschlechterrollen von Männern und Frauen, so dass wir uns nicht mehr auf die griechische und römische Mythologie beziehen müssen. Aber was sind diese Unterschiede? Was ist biologisch gegeben, und was ist kulturell und sozial bedingt? Was ist Natur und was ist Erziehung? Welchen Einfluss haben unsere Perspektiven und unser Bewusstseinsniveau auf die Beantwortung dieser Fragen? Was ist die feministische Sichtweise und was sagen uns die Geschlechterstudien? Wie können wir das andere Geschlecht besser verstehen, wenn wir nie in seinen Schuhen gelaufen sind (oder in seinen Körpern gelebt haben)? Warum gibt es zunächst einmal Unterschiede? Sind wir immer noch (männliche) Jäger und (weibliche) Sammler? Warum haben wir überhaupt Geschlechterkonflikte und wie können wir sie lösen? Die Antworten finden wir durch aktives Zuhören, verletzliches Teilen, tiefes Verständnis, vorurteilsfreie Akzeptanz, tiefes Einfühlungsvermögen und fürsorgliches Mitgefühl. Begebe Dich mit uns in ein sicheres Umfeld für eine einvernehmliche und augenöffnende erfahrungsorientierte Erkundung dieser spannenden und wichtigen Themen. Lerne das andere Geschlecht kennen und zu verstehen wie nie zuvor, indem Du von seinen tiefsten Geheimnissen, Wahrheiten, Ängsten, Scham, Frustrationen, Wünschen, Hoffnungen, Attraktionen, Freuden, Wertschätzungen und Bedürfnissen erfährst. Schließe Frieden mit Dir selbst und dem anderen Geschlecht. Lebe glücklich und zufrieden bis ans Ende Deiner Tage!

Back

Translate »